Impressum
Matsch & Brei Schlappeseppel

Last update: 24.11.2021


Saturday 27.11.2021, 20.00 h

2G-Regel

TERSTEGEN AND FRIENDS

Blues, Jazz, Rock, Latin

Helmut Terstegen (g, voc)
Franziska Böhnlein (keys)
Wahrmut Sobainsky (dr)
Camilo Bornstein (b, t-flute)

Eintritt frei / Free admission


Zur aktuellen Gänse-
und Winterkarte

Frankfurt Art Bar
In der Rosisten-1 Gartenwirtschaft
Ziegelhüttenweg 221
60598 Frankfurt am Main
Sachsenhausen

Öffnungszeiten
Di. - Sa.: ab 17 Uhr
So. und Feiertage: ab 12 Uhr

Information: +49(0)69 - 63 30 79 38
Reservierungen bitte nur telefonisch!



O K T O B E R
N O V E M B E R
D E Z E M B E R
Ab 25.11.2021 gilt in Hessen:

Ausschließlich die 2G-Regel in den Innenräumen (mit Maske und Abstand) von Freizeiteinrichtungen, Sportstätten, Kulturstätten, Gaststätten ...

Einlass finden also nur Geimpfte und Genesene!

Tests werden nicht mehr akzeptiert!

Reservierungen bitte ausschließlich per Telefon -
wir freuen uns auf Ihren Besuch: 69 - 63 30 79 38

P R O G R A M M   N O V E M B E R   2 0 2 1

Dienstag
Tuesday

02.11.2021
20.00 Uhr

A POCKETFUL OF DREAMS

Alan Sherry (voc, g) plays unsweetened Folk, Pop and Irish Music with likeminded Musicians.

Bertram Bühne (kl, tinwhistle)
Thomas Schilling (b)

www.alansherry.de

Mittwoch
Wednesday

03.11.2021
20.00 Uhr

2G-Regel

IRISH MUSIC SESSION

Eintritt frei / Free admission

Donnerstag
Thursday

04.11.2021
20.00 Uhr

OPEN STAGE

Eintritt frei / Free admission

Freitag
Friday

05.11.2021
20.00 Uhr

2G-Regel

BLUES NIGHT

Brezel-Werner Panknien
(bluesharp, voc)
Mike Pfeiffer (g)
Peter Fahtenholz (dr)
Thomas Schilling (b)

Eintritt frei / Free admission

Samstag
Saturday

06.11.2021
20.00 Uhr

2G-Regel

DAYLIGHT

Latin music meets Jazz and Funk

Wolfgang Duerrs (voc)
Jorge Porros (keys)
Frank Vollets (dr, congas)
Michael Schwarz (b)

www.daylightmusic.de

Eintritt frei / Free admission

Sonntag
Sunday

07.11.2021
12.00 Uhr

Jazz Matinée

PETER GLESSINGS DIXIE BAND

im Stil von
Chris Barber & Louis Armstrong

Peter Glessing (kl)
Oliver Zimmer (tp)
Henrik Dahn (bj)
Jann Meyer (b)
Peter Fahrenholz (dr)

Eintritt frei / Free admission

Sonntag
Sunday

07.11.2021
19.00 Uhr

2G-Regel

GRAPEFRUIT UNITED

Feinste Pop Music
aus Frankfurt am Main

Steffi Zaschka (voc)
Lutz Köhler (g, voc)
Jürgen Urmann (g)
Stefan Schustereit (b)
Alexander Wolf (dr)

Eintritt frei / Free admission

Dienstag
Tuesday

09.11.2021
20.00 Uhr

2G-Regel

TEXAS HOUSE BAND

American Country Music at it's Best!

Helt Oncale (voc, tele, g, fiddle)
Dave Schömer (voc, b)
Didi Wächtler (pedal Steel, voc)
Christian Schüßler (dr)

Eintritt frei / Free admission

Mittwoch
Wednesday

10.11.2021
20.00 Uhr

Er ist DER deutsche Bluespianist schlechthin: Chris Rannenberg. Und nicht zu Unrecht haftet ihm der Ruf an, sowohl ein glänzender Solist als auch einer der einfühlsamsten Begleitmusiker Europas zu sein. 1976 war er Mitbegründer der "Blues Company".Ein Jahr später wechselte er als freier Musiker zur Blues-Band "Das Dritte Ohr". Zahlreiche Auftritte und Tourneen folgten. So z.B. als Begleitband für amerikanische Bluesstars wie Billy Boy Arnold, J. B. Hutto und Eddie Clearwater.Doch die Tourneen durch Europa waren Chris Rannenberg nicht genug und so entschloss er sich, seine Fähigkeiten in den USA zu perfektionieren. Es zog ihn 1982 nach Chicago.

CHRISTIAN RANNENBERG

Blues and Boogie Woogie Piano vom Feinsten!

Innerhalb kurzer Zeit spielte er dort in den Bands von John Littlejohn, Lefty Dizz, Sam Lay und Jimmy Rogers. Im selben Jahr gründet er mit dem Tenorsaxophonisten Gary Wiggins das "International Blues Duo". Diese Formation tourte kurze Zeit später durch Europa, sowohl im Duo, als auch zusammen mit John Heartsman, Thorsten Zwingenberger, Angela Brown, Guitar Crusher, Big Jay McNeely und Charlie Musselwhite. In den 90er Jahren zog es Chris Rannenberg nach Oakland, wo er u.a. mit Blues-Künstlern wie Cool Papa und Buddy Ace arbeitete. Zurück in Deutschland, fand eine weitere Duo-Produktion mit Big Jay McNeely statt, welche den Preis der deutschen Schallplattenkritik gewann. Kurze Zeit später erhielt die CD der von ihm gegründeten "First Class Blues Band" ebenfalls diesen Preis.

Eintritt frei / Free admission

Donnerstag
Thursday

11.11.2021
20.00 Uhr

Sie entführen ihre Zuhörer auf eine spannende, musikalische Zeitreise von der Bretagne über Kanada bis hin zu den Sumpfgebieten Louisianas. Dorthin, wo die „Acadiens“ im Laufe der Jahrhunderte im Schmelztiegel verschiedener Kulturen den „Cajun“ und „Zydeco“ entwickelten, eine lebensfrohe Musik, die heute noch zu vielfältigen Anlässen gespielt wird.

YANNICK MONOT & HELT ONCALE

Yannick Monot: Der Mann aus der Bretagne. Geschichtenerzähler und Globetrotter in Sachen French Music, Cajun, Zydeco. Akkordeon, Gesang, Gitarre, Mundharmonika. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen, erhielt zweimal den Preis der deutschen Schallplattenkritik.
Helt Oncale: Der Mann aus New Orleans, Louisiana. Aufgewachsen im „French Ouarter“ ist er ein meisterhafter Spieler zahlreicher, traditioneller Saiteninstrumente. Fiddle, Gesang, Gitarre, Mandoline, Banjo. Cajun, Zydeco & Blues - Allons a la Louisiane... Laissez les bon temps rouler!

www.yannick-monot.de

Eintritt frei / Free admission

Freitag
Friday

12.11.2021
20.00 Uhr

FRIDAY LIVE JAZZ

Heiko Ommert (ts)
Kurt Adolph (g)
Peter Fahtenholz (dr)
Thomas Schilling (b)

Eintritt frei / Free admission

Samstag
Saturday

13.11.2021
20.00 Uhr

2G-Regel

OFFTIME CONNECTION

CD Release - CHANGES

Doris Hebauf (tsax)
Kornelia Kopf (p)
Imogen Gleichauf (dr)
Thomas Legrand (b)

www.offtimeconnection.de

Eintritt frei / Free admission

Sonntag
Sunday

14.11.2021
12.00 Uhr

JAZZ MATINÉE

Tobias Dolle (tp)
Sven Hack (cl, ts)
Henrik Dahn (bj)
Dieter Nentwig (washboard)
Thomas Schilling (b)

Eintritt frei / Free admission

Donnerstag
Thursday

18.11.2021
20.00 Uhr

JAZZED:UP

Stephan Völker
(ts, komponist, leader)
Ulrich Bareiss (p, komponist)
Florian Schwappacher (dr, komponist)
Christian Spohn (b)

Stilistisch bewegen sie sich im Modern Jazz mit viel Raum für spannende Improvisationen und abwechslungsreiche Klangwelten. Die Begeisterung und den Spirit ihrer Konzertpremiere auf dem Schweizer Jazzfestival „Brienz meets Montreux“ im August 2020 nahmen sie mit ins Studio, für ihre erste gemeinsame CD: „Möglichkeiten“.

www.stephan-voelker.de

Eintritt frei / Free admission

Freitag
Friday

19.11.2021
20.00 Uhr

Friday Live Jazz

VITALIY BARAN QUARTETT

Vitaliy Baran (p)
Christian Müntz (ts)
Markus Eschmann (dr)
Paul Schmandt (b)

Eintritt frei / Free admission

Samstag
Saturday

20.11.2021
20.00 Uhr

BREAKIN´ NEWS

Jazzrock, Funk, Soul and Blues

Die Musiker blicken auf mehr als 40 Jahre gemeinsames Musizieren in verschiedensten Bands zurück und spielen ausschließlich Eigenkompositionen.

Werner Saerbeck (p)
Henner Keim (keys, ts) (g)
Thomas B. Hoffmann (dr)
Eckhardt Keim (b,looper)

www.breakin-news-jazzrock.com

Eintritt frei / Free admission

Sonntag
Sunday

21.11.2021
12.00 Uhr

NON SOLO PAROLE

Non Solo Parole spielen eine abwechslungsreiche Auswahl von italienischen Schlagern. Das Repertoire reicht von Hits wie „Tu vuò fà l´Americano", "Parole Parole" und "Il ragazzo della via Gluck" bis zu traditionellen Volksliedern mit römischem und neapolitanischem Touch. Die von dem Trio neu arrangierten einfühlsamen akustischen Interpretationen versetzen die Zuhörer ins sommerliche Italien.

Giancarlo Camuglia (voc)
Jan Kliminski (g)
Maria Schmitt (b)
Jean-Philippe Lacour (dr)

Eintritt frei / Free admission

Mittwoch
Wednesday

24.11.2021
20.00 Uhr

GARE DU JAZZ FRANCFORT

Gypsy Jazz

Eintritt frei / Free admission

Donnerstag
Thursday

25.11.2021
20.00 Uhr

NEW ORLEANS DUDES

Helt Oncale (Akustikgitarre, Geige, Vocals) und Wolf Dobberthin (Piano, Vocals) präsentieren bekannte und eigene Songs aus New Orleans und dem Süden der USA. Das Publikum erlebt bei ihren Auftritten die echte Atmosphäre von "The Big Easy". Die beiden Künstler kombinieren die perfekte Mischung von Blues, Swing, Jazz und Alligator Funk mit den weichen Tönen der warmen Nächte Louisianas und nehmen ihre Zuhörer auf eine stimmungsvolle Reise nach New Orleans mit.

www.helt-oncale.de

Eintritt frei / Free admission

Freitag
Friday

26.11.2021
20.00 Uhr

2G-Regel

Friday Live Jazz

PHILIP WIBBING QUARTETT

Philip Wibbing (p)
Valentin Huber (ts)
Peter Fahrenholz (dr)
Andi Janick (b)

Eintritt frei / Free admission

Samstag
Saturday

27.11.2021
20.00 Uhr

Helmut Terstegen (g, voc) spielt seit den 1970er Jahren in den unterschiedlichsten Bands und hat sein exzellentes Gitarrenspiel und seine ausdruckstarke Stimme ständig weiterentwickelt. Die Band begeistert durch ein mitreißendes Live-Programm und bietet Songs von George Benson, Lee Ritenour, Robben Ford, George Duke, Jeff Lorber u.v.m.

2G-Regel

TERSTEGEN AND FRIENDS

Blues, Jazz, Rock, Latin

Wahrmut Sobainsky (dr), ein Schlagzeug-Urgestein der Musikszene Rhein-Main, Franziska Böhnlein (keys) und Camilo Bornstein (b, t-flute) als Newcomer in der Szene, liefern ein starkes rythmisches und harmonisches Fundament. Wir freuen uns auf einen entspannten Abend!

Helmut Terstegen (g, voc)
Franziska Böhnlein (keys)
Wahrmut Sobainsky (dr)
Camilo Bornstein (b, t-flute)

Eintritt frei / Free admission

Sonntag
Sunday

28.11.2021
12.00 Uhr

Fällt aus!
Verschoben auf März 2022

PETITE FLEUR
JAZZ AND BLUES BAND

Traditional Jazz im New Orleans Stil, Dixieland und Blues

Charlie Starz (Tenorbanjo, g, voc)
Thomas Windhäuser (kl, ts, voc)
Oliver Zimmer (tp)
Peter Fahrenholz (dr)
Roland Ulatowski (b)

kas-music.com/petite-fleur-jazz-band

Eintritt frei / Free admission

© Frankfurt Art Bar 2021. Sorry, wir akzeptieren keine Kredit- oder EC-Karten!